Merkels Neujahrsansprachen werden regelmäßig von mehr als fünf Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt.
Fotos: dpa, Grafik: VisualDriven.by

Berlin - Fernsehansprachen gehören in der Bundesrepublik gewöhnlich nicht zum Repertoire der Regierungschefs. Nur in seltenen Situationen haben sich Bundeskanzler auf diese Weise an die Bürger gewandt. Zuletzt tat dies Gerhard Schröder 1999 zu Beginn des Nato-Angriffs auf Serbien, als zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg deutsche Soldaten an einem Kampfeinsatz beteiligt waren. Angela Merkel hat in ihren bald 14 Regierungsjahren noch nie aus einem politischen Anlass direkt zu den Bürgern gesprochen, obwohl sie häufig dazu aufgefordert worden ist, zum Beispiel auf dem Höhepunkt der Finanz- oder der Flüchtlingskrise.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.