Sahra Wagenknecht kandidiert nicht erneut für den Fraktionsvorsitz, will aber „weiter politisch etwas bewegen“. 
Foto: dpa

Berlin - Am Montag um 13.15 Uhr hat die Pressestelle der Linksfraktion eine E-Mail verschickt. Darin informiert sie über den Beginn der Fraktionssitzung an diesem Dienstag und über die Wahl eines neuen Fraktionsvorstandes. Weiter heißt es in der E-Mail: „Im Anschluss daran, voraussichtlich gegen 16 Uhr, äußern sich die neu gewählten Vorsitzenden in einem Pressestatement.“ Wer das sein wird, bleibt offen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.