Berlin - Angela Merkel regiert seit fünfzehn Jahren, sie hat schon viele Krisen überstanden, im nächsten September hört sie auf, sie steckt mitten in ihrem letzten Amtsjahr. Und so wie es aussieht, wird es wohl auch das schwerste werden.

In den vergangenen Wochen und Tagen lernte man eine andere Kanzlerin kennen als die, die man bisher kannte. Man merkt es an ihrer Sprache: Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infektionen drohe ein Unheil, eine Heimsuchung, soll sie bei verschiedenen Treffen im Kanzleramt gesagt haben. In ihrem wöchentlichen Podcast appellierte sie an die Bürger: „Bitte, bleiben Sie zu Hause.“ Sie ließ den Podcast gleich zwei Wochen hintereinander ausstrahlen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.