Donald Trump, Präsident der USA, kommt zu einer Wahlkampfveranstaltung.
Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Berlin - Am vergangenen Dienstag gab es in den USA nicht nur Szenen wie aus einem Bürgerkrieg zu sehen. Während Präsident Donald Trump drohte, Soldaten gegen das eigene Volk loszuschicken, um wieder „Recht und Ordnung“ herzustellen, setzten Bürger in vielen Orten des aufgewühlten Landes die Macht des Volkes ein, wie sie in Demokratien vorgesehen ist: mit ihrem Stimmzettel. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.