Ditib-Imame aus der Türkei: Behörden ermitteln gegen 20 mutmaßliche Spione

Berlin - Deutsche Behörden ermitteln gegen 20 Beschuldigte wegen des Verdachts der Spionage für die Türkei. Nach einem Bericht der „Welt“ sollen sie in der Bundesrepublik Anhänger der Gülen-Bewegung ausspioniert haben, die die türkische Regierung verdächtigt, für den Militärputsch im vergangenen Jahr verantwortlich zu sein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen