Köln/Berlin - Über diese Razzia kann einer der Lehrer, die von Ditib-Predigern bespitzelt und als vermeintlicher Anhänger einer Terror-Organisation bei der türkischen Religionsbehörde Diyanet in Ankara denunziert wurden, nur den Kopf schütteln. „Was werden die wohl noch gefunden haben? Vermutlich leere Büros und geputzte Computer. Die verdächtigen Prediger sind von der Türkei längst abgezogen worden, der Religionsattaché aus Düsseldorf ebenfalls.“

Keine Haftbefehle

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.