Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) gerät wegen der MSA-Prüfungen immer weiter unter Druck.
Bild: dpa

Berlin - Die Abiturprüfungen haben begonnen, doch der Widerstand gegen den Mittleren Schulabschluss verhärtet sich: In einer ungewöhnlichen gemeinsamen Stellungnahme haben sich die wichtigsten Elterngremien Berlins in der Nacht zum Mittwoch gegen die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss gewandt. Der Landeselternausschuss und alle zwölf Bezirkselternausschüsse fordern Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) auf, „die eBBR- und MSA-Prüfungen für das laufende Schuljahr auszusetzen und eine alternative Bewertung vorzunehmen“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.