Trotz Suche findet sich kein Aschenbecher mehr in der Redaktion. Egon Bahr begnügt sich mit einer Untertasse und zündet die Zigarette an. Kurz vor seinem 90. Geburtstag kommentiert der SPD-Grande hellwach die aktuelle politische Lage. Immer wieder zieht er lange historische Linien.

Herr Bahr, die SPD hat heute wieder eine Troika mit Gabriel, Steinbrück und Steinmeier. Sie haben noch die erste Troika an der SPD-Spitze mit Brandt, Schmidt und Wehner erlebt. Was war damals anders?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.