Berlin - Die Debatte über die Einführung der „Ehe für alle“ dauerte am Freitag nur rund 45 Minuten. Etwa ein Dutzend Redner trat ans Pult. Dafür gaben 80 Parlamentarier persönliche Erklärungen zu Protokoll – fast durchweg Mitglieder von CDU und CSU. Die Erklärungen haben es oft in sich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.