Die Einführung eines Tempolimits von 130 km/h ist vorerst gescheitert. 
Foto:  dpa/Zentralbild 

Berlin - Ein Vorstoß für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ist im Bundesrat gescheitert. Das war zu erwarten. Bis jetzt war kein nüchternes Argument stark genug, die Verfechter des Rase-Rechts zu überzeugen, und das, obwohl sich in Umfragen zuletzt fast 60 Prozent der Deutschen für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen aussprachen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.