Ao Yon - In langen Reihen liegen die Muscheln im warmen Meer vor Ao Yon auf Thailands größter Insel Phuket. Unendlich langsam verrichten sie ihre Arbeit: Hochwertige Perlen sollen sie produzieren, in allen Farbschattierungen von Weiß und Creme über Rosa bis Silber und Champagner. Plastikbojen markieren den Standort der Schalentiere. In Ufernähe wiegt sich eine rostige Plattform mit Motorantrieb und Ruder in den seichten Wellen, darauf ein Plastikstuhl, allerlei Gerät, Eimer, Netze und Seile.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.