Am Anfang steht immer der Satz: „Bloß nicht ins Pflegeheim.“ Für Martina Rosenberg war daher klar, dass sie die Versorgung ihrer Mutter selbst übernehmen würde, als diese an Demenz erkrankte. Dann bekam auch noch der Vater einen Schlaganfall und Rosenberg, berufstätige Mutter einer damals kleinen Tochter, hatte plötzlich zwei Schwerkranke zu versorgen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.