Brüssel - Die Kanzlerin lobte sich ausnahmsweise einmal selbst. „Ich glaube mein Besuch am Sonntag ist ganz gut gewählt“, sagte Angela Merkel zu ihrer bevorstehenden Reise in die Türkei. Da war in Brüssel um kurz nach Mitternacht der Freitag gerade angebrochen und Merkel hatte nach dem EU-Gipfel Erstaunliches mitzuteilen. „Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich die EU-Kommission loben“, sagte sie.

Zuspruch aus Berlin für Brüssel, das ist selten. Aber Merkels Anerkennung hatte Gründe. Der österreichische EU-Kommissar Johannes Hahn und Kommissionsvize Frans Timmermans hatten in der Türkei in Flüchtlingspaket verhandelt, „das Umrisse einer Kooperation erkennen lässt“, wie es Merkel formulierte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.