Berlin - Für EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht weniger als ein „liebenswertes Gesamtkunstwerk“. Auf die Frage nach einer möglichen europäischen Rolle für Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin sagte Juncker den Zeitungen der Funke-Medien (Samstagsausgabe), er könne sich „überhaupt nicht vorstellen, dass Angela Merkel in der Versenkung verschwindet“. „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk.“

Merkel, die weitere politische Ämter nach ihrem Ausscheiden aus dem Bundeskanzleramt ausgeschlossen hat, wäre jedenfalls „hochqualifiziert“ für eineeuropäische Aufgabe, fügteJuncker hinzu.

Allerdings solle man nicht so tun, als wäre Merkels Zeit als Kanzlerin bereits morgen vorbei. „Die Wahlperiode endet 2021. Bis dahin wird Angela Merkel noch einiges in Bewegung bringen“. gab sich Juncker überzeugt. (afp)