Köln - Ahnungslosigkeit, Selbstdarstellung und -verliebtheit werfen viele Kommentatoren den EU-Politikern vor, die Facebook-CEO Mark Zuckerberg in Brüssel zum Datenskandal befragten. Dieser Vorwurf aber ist unfair und falsch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.