Mit Maske unterwegs: Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron während eines Gesprächs in einem Krankenhaus.
Foto: AFP/Gonzalo Fuentes

In Europa laufen die Vorbereitungen zum schrittweisen Ausstieg aus den restriktiven Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie an. Es soll Erleichterungen bei den teilweise extrem strengen Ausgangsverboten geben. Einige Länder wollen die Schulen wieder öffnen. Auch die Rückkehr zum Wirtschaftsleben ist geplant. Es zeigt sich jedoch, dass eine Normalität wie vor der Corona-Krise in keinem Land zu erwarten ist. Strenge Hygienevorschriften und Grenzkontrollen könnten in Teilen Europas sogar ausgeweitet werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.