Dresden - In Sachsen sind Ferien, die Wutmenschenbewegung Pegida ist in der schwülen Sommerhitze stark erschlafft, am Montag kamen gerade noch 1000 Anhänger nach Dresden. Nicht einmal Anführer Lutz Bachmann war da. Still ruht der braune Tümpel, wäre da nicht Tatjana Festerling, die Abtrünnige, die gerade als zornige Lady Vollgaga über den Balkan tourt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.