Jan Böhmermann will Facebook enteignen. Mit dieser Forderung steht der ZDF-Comedian nicht allein da. In den USA klagten schon im Jahr 2020 48 Bundesstaaten und die US-Regierung gegen die Macht des Konzerns. Sie fordern seine Zerschlagung. Auch in Europa wächst der Druck auf Facebook, das sich seit kurzem Meta nennt. Neuer Name, neues Image. An den Problemen ändert das nichts: Datenschutzvergehen, Fake News, Urheberrechts- und Steuerstreite. Facebook-Skandale sind Dauerthema auch in den deutschen Medien. Das sollte den globalen Social-Media-Monopolisten (mit monatlich mehr als 2,8 Milliarden Nutzer:innen) freuen. Immerhin ist schlechte PR besser als keine PR, oder?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.