Woher stammt die Spende für Alice Weidel?

Das Geld wurde von der Zürcher Firma PWS Pharma Whole Sale International AG an das Konto des AfD-Kreisverbands Bodensee überwiesen – insgesamt fast 124 000 Euro. Es floss im Sommer 2017 in wöchentlichen Überweisungen von jeweils um die 8000 Euro. Als Verwendungszweck war vermerkt: „Wahlkampfspende Alice Weidel“. Das Geld stammt ursprünglich aber nicht von PWS. Der Geschäftsführer, ein Zürcher Apotheker, habe im Auftrag eines Geschäftsfreundes gehandelt. Das erklärte der PWS-Verwaltungsrat gegenüber verschiedenen Medien. Es sei eine Art Treuhandauftrag gewesen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.