Köln - Es ist nur eine Geste, eigentlich. Millionenfach wird jeden Tag die Faust geballt und mit dem emporgereckten Mittelfinger kühn dem Gegenüber entgegengestreckt. Eine von vielen nonverbalen Beleidigungen; so einfach, so alltäglich.

Manchmal aber hat diese Geste auch die Macht, die Gemüter ganzer Nationen zu erhitzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.