Berlin - Es ist ja durchaus nicht so, als gäbe es sie nicht, die kompetenten Frauen in der FDP – im Gegenteil: Da wäre zum Beispiel Nicola Beer, Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, die, ebenso wie Lydia Hüskens und Bettina Stark-Watzinger, auch Mitglied des Partei-Präsidiums ist. Für die jüngere Generation der Partei stehen Frauen wie die ehemalige Vorsitzende der Jungen Liberalen (Julis) und aktuelle Beisitzerin im FDP-Bundesvorstand, Ria Schröder, und die Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen, die mit 31 Jahren als jüngste Vorsitzende in der Geschichte des Parlaments den Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe leitet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.