Clooney und Roberts verklagen zwei Bild- und Tonfirmen wegen unerlaubter Verwendung von Fotos der Schauspieler, berichteten die Filmportale „Hollywood Reporter“ und „Thewrap.com“. Grund: Die Unternehmen hätten Großaufnahmen der Stars auf ihrer Webseite, in Broschüren und in Zeitschriften für eigene Werbezwecke zum Verkauf ihrer Produkte benutzt, zitierte der „Hollywood Reporter“ aus der Klageschrift.


Roberts und Clooney verweisen auf Markenverletzung und den Verstoß ihrer Namens- und Datenschutzrechte. Die Stars verlangen eine Strafzahlung und Entschädigung in unbekannter Höhe sowie die Rückerstattung der Anwaltskosten. Außerdem wollen sie vor Gericht erwirken, dass die verklagten Firmen die Promi-Fotos ab sofort nicht mehr weiter verwenden dürfen.