Berlin - Franziska Giffey gibt wegen der Plagiatsaffäre um ihre Doktorarbeit ihr Amt als Bundesfamilienministerin auf. An ihrem Ziel, nach der Abgeordnetenhauswahl am 26. September erste Regierende Bürgermeisterin von Berlin zu werden, hält die SPD-Politikerin jedoch fest. Doch ist das überhaupt möglich? Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler und Parteienforscher Gero Neugebauer, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Freien Universität Berlin. Der 79-Jährige gilt bis heute als einer der profiliertesten Experten zur Entwicklung der SPD, speziell in den ostdeutschen Bundesländern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.