Washington - Als die zierliche kleine Person nach zwei Stunden endlich das Megafon vor dem Weißen Haus ergreift, kann man ihre Worte kaum verstehen. Irgendwie passend zum Ereignis donnert gerade ein Flugzeug tief unter dem Washingtoner Himmel. Doch die Botschaft der Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg löst auch so Begeisterung aus. „Normalerweise sind wir hier freitags zehn oder zwölf Teilnehmer beim Klimastreik“, sagt eine Organisatorin: „Und jetzt das!“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.