Berlin - Sascha Hach, 34, ist geschäftsführender Vorstand von Ican Deutschland. Die weltweit aktive Organisation, die sich für die Abschaffung von Atomwaffen einsetzt, ist mit dem Friedensnobelpreis 2017 ausgezeichnet worden.

Herr Hach, Ican ruft für Samstag zu einer Menschenkette von der nordkoreanischen bis zur US-amerikanischen Botschaft in Berlin auf. Damit wollen Sie auf die drohende Gefahr eines Atomkriegs hinweisen. Wird das helfen, die Spannungen zwischen Washington und Pjöngjang zu lockern?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.