Hamburg - Die kanadische Sängerin und Schauspielerin Alanis Morissette (38) will in ihren Liebesbeziehungen immer die Führung übernehmen. „Ich habe lange versucht, so zu tun, als wäre ich eine Beta-Frau. Aber in der Rolle versagte ich. Ich sitze lieber im Fahrersitz“, sagte sie in einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Brigitte Balance“.

Ihren jetzigen Ehemann, den Rapper Souleye, störe das nicht: „Mein Mann kommt sehr gut mit seiner Beta-Rolle klar. Er fühlt sich in ihr stark.“ In ihren vorherigen Beziehungen sei das nicht so gewesen: „Ich verliebte mich ständig in die falschen Männer.“ Vor Souleye war Morissette mit dem Schauspieler Ryan Reynolds (35) verlobt. (dpa)