Die Krawalle am Rande des Hamburger G20-Gipfels haben eine Debatte über das Thema Linksextremismus entfacht. Nils Schuhmacher, der als kriminologischer Sozialforscher über Radikalisierungstendenzen in der Gesellschaft forscht, ordnet das Geschehen ein.

Herr Schuhmacher, waren die Krawalle in Hamburg ein Schaulaufen des Linksextremismus?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.