Gendiagnostik: Der Blick ins Erbgut

Der Deutsche Ethikrat fordert die Bundesregierung auf, sich stärker um Aufklärung und Beratung bei der genetischen Diagnostik zu bemühen. Am Dienstag stellte der Rat seine Stellungnahme zur Zukunft der Gendiagnostik in Berlin vor. Darin spricht sich das Gremium unter anderem für die Einrichtung einer öffentlich getragenen Informationsplattform im Internet aus, in der sich die Bürger über Gentests, ihre Bedeutung und ihre Aussagekraft informieren können. „Die Gendiagnostik betrifft jeden Einzelnen von uns“, sagte Christiane Woopen, die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates bei der Übergabe des 209-seitigen Gutachtens an die Bundesregierung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen