Berlin - Auch nach einem dritten Spitzentreffen im Bundesverkehrsministerium ist die künftige Finanzierung wichtiger Investitionen bei der Deutschen Bahn weiterhin offen. Nun seien die Koalition und der Bahn-Aufsichtsrat am Zug, sie müssten die notwendigen Entscheidungen treffen, sagte SPD-Fraktionsvize Sören Bartol nach dem zweistündigen Gespräch am Mittwoch in Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.