Berlin - Wir können uns noch erinnern an die vielen, traurigen Bilder und Videos, die um die Welt gingen. Hochbetagte in Pflegeheimen und ihre Familien, die sich nach Monaten hinter Plexigläsern zum ersten Mal wieder sehen durften und in Tränen ausbrachen. Sich berührten, über dicke Schutzhandschuhe. Versuchten, die künstlich erschaffenen Vorrichtungen zu ignorieren, um ihre Sehnsucht nach Liebe und menschlichem Kontakt wenigstens für einige Minuten zu stillen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.