Grüne wollen 600 Euro ohne Gegenleistung statt Hartz IV

Die Bundestagsfraktion will Hartz IV schrittweise abschaffen. Mit ihrer „Garantiesicherung“ sollen alle bedürftigen Menschen mindestens 600 Euro bekommen. 

Hartz IV wurde 2005 unter Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) eingeführt.
Hartz IV wurde 2005 unter Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) eingeführt.

Berlin-„Garantiesicherung“ heißt die neue Sozialleistung, die die Grünen-Fraktion anstelle von Hartz IV vorschlägt. „Die Herausforderungen des Arbeitsmarktes sind andere als zur Einführung des Hartz-IV-Gesetzes“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Anja Hajduk. Zudem verschärfe die Corona-Pandemie die soziale Ungleichheit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen