Hier spricht der Chefredakteur - über die Thüringenwahl

Thomas Kemmerich erklärt seinen Rücktritt, Christian Lindner will die Vertrauensfrage stellen, die FDP-Fraktion Neuwahlen beantragen - bei all dem Trubel in Thüringen könnte der Gewinner vielleicht doch noch Bodo Ramelow heißen.

Berlin-Hier hören Sie den neuen Podcast „Berlin Mitte“ von Jochen Arntz, dem Chefredakteur der Berliner Zeitung.

Chefredaktuer der Berliner Zeitung, Jochen Arntz.<br>
Chefredaktuer der Berliner Zeitung, Jochen Arntz.
Berliner Zeitung

Nach nur einem Tag als Ministerpräsident erklärt Thomas Kemmerich seinen Rückzug, die FDP will Neuwahlen beantragen und Christian Lindner kündigt an, die Vertrauensfrage zu stellen - es sind turbulente Zeiten in Thüringen. Auch im Podcast geht es diese Woche um das Desaster in Thüringen und die Frage, ob Bodo Ramelow vielleicht doch noch als Gewinner aus dem Chaos hervorgehen könnte.

Neben einem Überblick über die aktuellen Texte zur Thüringenwahl gibt Chefredakteur Jochen Arntz einen Ausblick, auf welche Geschichten sich die Leser der Berliner Zeitung am Wochenende noch freuen können. Unter anderem empfiehlt er Felix Ackermanns Text „Das ratlose Klassenzimmer“, ein Rückblick auf die Zeit nach der Wende, in dem der Autor beschreibt, welchen Umbruchprozessen das Schulsystem damals ausgesetzt war.

Der Podcast „Berlin Mitte“ bietet jede Woche Neues aus der Redaktion, Neues aus der Zeitung und Neues aus Berlin. Die aktuelle Folge sowie die vergangenen Podcasts finden Sie auf Soundcloud.