TOCHTER: Ich habe heute auf dem Weg nach Hause eine ältere Dame mit Gehwagen gesehen, die nicht mehr weiter konnte. Ihr war schwindelig. Sie hat sich am Zaun festgehalten. Ich habe ihr dann nach Hause geholfen. Hinterher hatte ich aber ein schlechtes Gewissen. Denn ich habe heute bestimmt 50 Leute getroffen in der Schule, im Bus hin und zurück. Hoffentlich habe ich sie nicht mit Corona angesteckt.

MUTTER: Aber wenn jemand Hilfe braucht, hat man ja keine Wahl. Du kannst sie ja nicht in der Kälte sitzen lassen.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.