Hoppstädten-Weiersbach - Ein mit einer Axt bewaffneter Mann ist in Rheinland-Pfalz von der Polizei erschossen worden. Eine Zeugin hatte den Mann am Samstagnachmittag an einem Sportlerheim in Hoppstädten-Weiersbach bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Dort habe er vermutlich eine Person mit einer Axt bedroht, auf ihr Auto eingeschlagen und sei dann in einem Waldstück verschwunden.

Spezialkräfte der Polizei suchten daraufhin nach dem Mann. Auch ein Hubschrauber kreiste in der Luft. Später am Abend sichteten die Beamten nach Polizeiangaben auf einem Feld einen Verdächtigen, auf den die Beschreibung passte.

Der Mann sei mit einer Axt auf einige Tennisplätze zugelaufen. Dann seien die Schüsse gefallen, die ihn töteten. Die Identität des Mannes und die Hintergründe des Vorfalls seien noch unklar, hieß es. (dpa)