Husni Mubarak ist tot.
Foto: dpa/Dennis Brack

Kairo - Ägyptens früherer Langzeitmachthaber Husni Mubarak ist tot. Er starb im Alter von 91 Jahren, wie ägyptische Präsidialamt am Dienstag mitteilte. Mubarak stand fast 30 Jahre an der Spitze des bevölkerungsreichsten Landes der arabischen Welt. Dann brachen im Zuge der arabischen Aufstände tagelange Massenproteste im Land - und vor allem auf dem Tahrir-Platz der Hauptstadt Kairo - aus. „El Rais“ - der Präsident - trat am 11. Februar 2011 zurück.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.