Der Mörder spiegelt sich in der Autoscheibe.
Berliner Zeitung

Halle - Stephan B., der Attentäter von Halle, wollte offenbar so viele Juden wie möglich ermorden. Der 27-Jährige wollte Teilen der Internetgemeinde eine barbarische Show liefern und übertrug seine Anschläge live im Internet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.