Hunter Biden, 51, ist der Sohn des US-Präsidenten Joe Biden – und steht durch die lange währende politische Karriere seines Vaters selbst schon zeit seines Lebens im Lichte der Öffentlichkeit. Joe Biden gewann sein erstes politisches Mandat im Jahr der Geburt seines zweiten Sohnes, als er US-Senator für Delaware wurde, war Hunter gerade drei Jahre alt. Wer so aufwächst, steht zwangsläufig immer unter Beobachtung – auch und gerade dann, wenn es Probleme gibt. Hunter Biden, ein Anwalt und Wirtschaftslobbyist, wurde 2013 aufgrund eines positiven Kokaintests aus der US-Navy-Reserve entlassen. Damals gab er seine Alkohol- und Kokainabhängigkeit zu. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.