Berlin - Jeder Mensch hat mal einen schlechten Tag, jede Partei auch, aber die Linke hat es am Sonntag schon besonders arg getroffen. Erst holte sie bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt kümmerliche elf Prozent. Ein Drittel ihrer Wähler verlor sie in dem Bundesland, das die SPD (!) in den 90er-Jahren nur mit ihren Gnaden regieren konnte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.