Chemnitz - Alles, was in Chemnitz seit dem Sonntag passierte, hatte seinen Ursprung im Tod des 35-Jährigen Daniel H. in der Nacht zum Sonntag, nach dem ersten Abend des Stadtfestes.

Was genau vorfiel, bevor er nach einer Messerattacke starb, wird noch ermittelt; Tatverdächtig sind ein Syrer und ein Iraker.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.