Berlin - Die muslimische Bevölkerung in West- und Mitteleuropa wächst, das gilt auch für Staaten wie Deutschland und Österreich, die sich lange Zeit nicht als Einwanderungsländer verstanden. Die erste Generation von muslimischen Zuwanderern in Deutschland, die sogenannten Gastarbeiter der 60er und 70er Jahre, kam überwiegend aus der Türkei.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.