Deutsch spricht er ungern bis kaum. Und auch optisch erinnert Patrick Schwarzenegger erst auf den zweiten Blick an seinen berühmten Vater Arnold. Dafür kann er – wie kürzlich im deutschen Frühstücksfernsehen zu erleben – mehr als passabel Schnitzel braten.

Anlass für seinen kurzen Berlin-Besuch war der jetzt angelaufene Kinofilm „Midnight Sun“, in dem der 24-Jährige nach kleinen Auftritten in „Kindsköpfe 2“ oder der Serie „Scream Queens“ seine erste große Rolle als Schauspieler übernimmt. Wir trafen den Amerikaner, der auch schon als Model arbeitete, Wirtschaft studierte und Teilhaber einiger Pizzerien ist, zum Interview allerdings in seiner Geburtsstadt Los Angeles.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.