Als Kind spielte der Brite Riz Ahmed einst selbst mit Star-Wars-Figuren. Nun ist er als Rebellen-Pilot Bodhi Rook in „Rogue One: A Star Wars Story“ zu sehen, seiner ersten großen Blockbuster-Produktion.

Mr. Ahmed, Ihr neuer Film gehört ins Universum der legendärsten Science-Fiction-Reihe aller Zeiten. Wie reagiert man, wenn man die Gelegenheit bekommt, darin eine tragende Rolle zu übernehmen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.