Präsident Donald Trump sieht die USA dem Druck gleich zweier Widersacher ausgesetzt.
Foto: dpa/Susan Walsh

Washington - Glaubt man den Fernsehbildern, verbringt Donald Trump gerade eine entspannte Urlaubszeit. Außer ein paar Spendengalas stehen keine öffentlichen Termine in seinem Kalender, und die einzige sichtbare tägliche Aktivität des US-Präsidenten besteht bei sonnigen 27 Grad in der Fahrt von seiner Riesenvilla in Palm Beach zum nahe gelegenen Golfplatz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.