Wir treffen die Schauspielerin Iris Berben im Hotel Savoy in Berlin. Sie ist kleiner, als ich dachte, sehr, sehr aufgeregt und so zierlich, dass ich mit meinen dreißig Kilo Übergewicht Angst habe, sie anzuschauen. Sie steht am Fenster und schaut zwei miteinander schnäbelnden Vögeln zu.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.