Berlin - Man kann die Sache zynisch sehen: Wer am Sonntag entnervt mit einem Korb voller Last-Minute-Geschenke an der überfüllten Kasse eines Kaufhauses angestanden hat -  von der einen Seite bedampft mit kopfschmerzfördernden Glühwein-Schwaden, von der anderen beschallt mit süßlichem „Jingle-Bells“-Gedudel -  dem mag durchaus der Gedanke gekommen sein, warum er sich jedes Jahr diesen Stress antut.

Wäre es wirklich so schlimm, wenn die Schulleitung eines türkischen Elite-Gymnasiums mit deutscher Abteilung in Istanbul das Aufhängen von Adventskalendern und das Singen von Weihnachtsliedern verbietet?, könnte sich der aufgeklärte deutsche Bildungsbürger fragen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.