Am 15. April 2019 brannte die Pariser Kathedrale Notre-Dame.
Foto: AFP/Geoffroy van der Hasselt

Paris - Kurz vor dem Jahrestag des Großbrands in der Pariser Kathedrale Notre-Dame am 15. April sind viele Fragen offen. Durch die Corona-Krise verzögert sich der Wiederaufbau. Klar ist nur: Für Besucher wird das mehr als 850 Jahre alte Gotteshaus noch jahrelang geschlossen bleiben. Die Nachrichtenagentur AFP beantwortet die wichtigsten Fragen vor dem Jahrestag.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.