Los Angeles - Zum 25. Geburtstag eines Menschen gibt es normalerweise keine großen Rückblicke. Weil einfach im Leben noch nicht so viel passiert ist – im Gegenteil, es fängt vielleicht erst gerade so richtig an. Bei Justin Bieber, der am Freitag 25 Jahre alt wird, ist das anders. Er ist gefühlt schon fast sein ganzes Leben lang berühmt. Die Welt hat seine Pubertät miterlebt, seine Lieben, seine kleinen Abstürze. Das reicht schon fast für mehrere Rückblicke.

Sein Ruhm begann passenderweise bei Youtube, jener Plattform, auf der alles Private öffentlich wird. Frühe Heimvideos und die Aufnahme eines Gesangswettbewerbs markierten den Start in ein Leben als Teenie-Schwarm und in eine steile Karriere, der heute Millionen folgen. Wer den lässig auftretenden, komplett tätowierten Sänger an der Seite seiner Verlobten, dem Model Hailey Baldwin, heute beobachtet, wird ihn in dem blonden Jungen aus den pixeligen Videos von vor mehr als zehn Jahren kaum wiedererkennen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.