Nach einer Prügelei in einem Gefängnis in Nordrhein-Westfalen ist ein Häftling gestorben. In der Zelle des 39-Jährigen in Duisburg sei es zu einer Schlägerei mit einem 37-jährigen Mitgefangenen gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die von einem weiteren Insassen alarmierten Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt trennten die Männer am Montagabend. Beide waren verletzt.

Der 39-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er am Dienstagmorgen starb. Eine Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Prügelei und die genaue Todesursache. Waffen wurden nach ersten Erkenntnissen bei der Schlägerei nicht eingesetzt. (dpa)