Tokio - „Einer unserer User hat gefragt, was er denn tun solle, wenn vom Sitznachbarn im Büro ein strenger Geruch ausgeht.“ Auf dem japanischen Businessportal „Partners“, wo sich das Land über Wünsche, Sorgen und Probleme aus der Arbeitswelt austauscht, sorgte diese Angelegenheit vor kurzem für einige Aufmerksamkeit. „In letzter Zeit ist dies ein größeres Thema geworden“, kommentierten die Moderatoren auf der Website, weshalb sie gleich eine ausführliche Beratung draus machten. Titel: „Was ist ‚sumehara‘?“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.