Anstatt an die Erfahrung mit dem Erstarken von Nazis und AfD nach 2015 anzuknüpfen, wäre es doch viel besser, auf die Hilfsbereitschaft, Großzügigkeit und Solidarität zu vertrauen, die in diesem Land vorhanden ist.
Foto: imago images/ZUMA Wire

Berlin - Nach den Ereignissen der letzten Wochen und Monate, dem rechtsextremen Terror, ist politisch und gesellschaftlich viel in Bewegung geraten. Die Gründe dafür sind schrecklich. Dennoch ist es gut, dass die Morde von Hanau für Unruhe sorgen. Viel besser als die Ruhe nach den fast 200 vorangegangenen Morden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.